Sonderlob! Djokovic sagt, was er über Thiem denkt

Wer gewinnt die Australian Open! Ab 20. Jänner steigt das erste Grand-Slam-Turnier der Saison. Novak Djokovic gehört zu den Favoriten, er hat aber auch Dominic Thiem auf der Rechnung.
"Wir drei sind aufgrund unseres Rankings vielleicht die drei Top-Favoriten", meint der Serbe über sich selbst, Rafael Nadal und Roger Federer. "Aber dann ist da Daniil Medvedev, Stefanos Tsitsipas und Dominic Thiem. Sie spielen wirklich beeindruckendes Tennis."

Besonders beeindruckte Djokovic das Duell zwischen Thiem und Tsitsipas bei den ATP Finals vergangenen November in London. "Da haben sie gezeigt, dass sie auf großer Bühne gereift sind, fähig sind, die Topspieler zu besiegen."

In Australien könnten Thiem und Co. das Ende einer Ära einläuten. Die vergangenen zwölf Grand-Slam-Turniere wurden allesamt von Djokovic, Nadal oder Federer gewonnen. "Jeder spricht darüber, dass ein NextGen-Spieler jetzt mal einen Grand Slam gewinnen wird", meint "Nole".

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Geht es nach ihm, soll die Wachablösung aber nicht allzu bald stattfinden. "Es scheint, näher zu kommen. Aber ich hoffe, es wird nicht dieses Jahr passieren."



Inzwischen steht für vier ÖTV-Spieler die Quali-Auslosung fest. Dennis Novak ist topgesetzt und trifft voraussichtlich am Mittwoch auf den Deutschen Dennis Brown. Sebastian Ofner fordert den als Nummer drei gesetzten Brayden Schnur.

Bei den Damen tritt Barbara Haas gegen Kristina Kucova an, Julia Grabher steht gegen Francesca Di Lorenzo auf dem Platz.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
AustralienNewsSportTennisATP-TurnierATPDominic Thiem

CommentCreated with Sketch.Kommentieren