Spielberg: Schumacher rast von Platz 18 auf 4

Mit Sohn Mick gibt es beim Grand Prix von Österreich auch einen Schumacher zu bewundern – und der trumpfte in der Formel 2 groß auf.

Nach sieben Rennen ohne einen Punkt in der Formel 2 bekam das Bild von Mick Schumacher als Riesen-Talent zuletzt erstmals Risse. Doch in Spielberg lieferte der 20-jährige Sohn des F1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher wieder eine Kostprobe seines Könnens ab.

Im Sprint-Rennen der Nachwuchs-Rennklasse Formel 2 startete "Schumi jr." nur von Platz 18. Doch nach einer famosen Aufholjagd kämpfte der Deutsche zu Rennende sogar noch um das Podium, ehe er sich letztlich doch mit Platz vier begnügen musste.

Doch 14 Plätze verbessert sich auch ein Schumacher nicht alle Tage in einem Rennen...

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsSport-TippsMotorsport

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen