Spielmanipulation! Erster Belgien-Kicker verhaftet

Belgiens Fußball schlittert immer tiefer in einen Manipulationsskandal. Nun wurde der erste belgische Profi-Spieler festgenommen.

Der Manipulationsskanal in Belgien weitet sich aus. Bereits in den vergangenen Tagen sind mehrer Personen festgenommen worden, nun hat es auch den ersten Profi-Spieler erwischt.

Fabien Camus steht unter Verdacht der Geldwäsche und Mitgliedschaft einer kriminellen Organisation. Der Kicker war in der Saison 2017/18 bei KV Mechelen unter Vertrag und wurde nun verhaftet.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft besteht der Verdacht, dass zwei Liga-Partien in der vergangenen Saison manipuliert worden sind. Im Abstiegskampf wurden die Spiele zu Gunsten des KV Mechelen gedreht.

Auch die Topklubs FC Brügge und RSC Anderlecht sind im Visier der Staatsanwaltschaft. (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
BelgienSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen