Grusel-Feeling! Spinnen-Schreck in Wiener Bahnhof

Halloween-Feeling schon jetzt in Wien – denn Spinnen treiben an einem ÖBB-Bahnhof ihr Unwesen.

Am Dienstagmorgen machte sich "Heute"-Leserreporterin Samantha mit der S45 auf den Weg in die Arbeit. Während die junge Frau gegen 8.00 Uhr auf das Eintreffen der Bahn wartete, machte sie eine tierische Begegnung. Auf der Anzeige des Bahnsteiges sichtete Samantha nämlich gleich mehrere Spinnen. Diese hatten sich in der Bahnstation eingenistet und baumelten in der Früh auf der Wartezeit-Anzeige vor sich her.

Weiterlesen: Zu warmer Sommer! Jetzt kommt die Spinnen-Invasion

Die Wienerin nahm den Spinnen-Fund mit Humor und fürchtete sich keineswegs vor den drei Achtbeinern – ganz im Gegenteil: "Rechtzeitig zu Halloween können Fantasy-Freunde von Hütteldorf nach Spiderwick fahren", meinte die 32-Jährige in Anlehnung an den Film "die Geheimnisse der Spiderwicks".

Weiterlesen: Hier leben die meisten Spinnen in deiner Wohnung

Folge "Heute" jetzt in den sozialen Netzwerken!

➤ Facebook
➤ Instagram
➤ TikTok
➤ Twitter
➤ YouTube

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account rca Time| Akt:
CommunityLeserWienPenzingÖBBTiere

ThemaWeiterlesen