Star-Quarterback testet in Isolation einen neuen Look

Steelers-Quarterback Ben Roethlisberger links im sportlichen Look Ende September, rechts mit seinem neuen Bart.
Steelers-Quarterback Ben Roethlisberger links im sportlichen Look Ende September, rechts mit seinem neuen Bart.Bild: Twitter, imago images
Ben Roethlisberger verkündet eine Corona-Botschaft im Kreis seiner Familie. Seinen Rasierapparat scheint er schon lange nicht mehr benutzt zu haben.

In dem Video mit der Corona-Botschaft an seine Landsleute wirkt Star-Quarterback Ben Roethlisberger, als habe er selbst das Haus seit Monaten nicht verlassen. Mindestens genauso viel Aufmerksamkeit wie für seine "Bleibt-zu-Hause"-Nachricht bekam der 38-Jährige deswegen für seinen mächtigen Vollbart.

Vergleiche mit Tom Hanks in "Cast Away - Verschollen" machten schnell die Runde in den sozialen Netzwerken. Diese kamen von Niemand Geringerem als DeMarcus Lawrence, Defensive End der Dallas Cowboys. Einige Twitter-Nutzer mutmaßten sogar, ein Obdachloser habe Roethlisbergers Handy und Twitter-Konto übernommen.

Der Quarterback führte die Pittsburgh Steelers zu zwei Super Bowls.

Seine Botschaft an die Fans ist eine ernste. Er ruft sie aus, daheim zu bleiben, um so das Coronavirus einzudämmen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsAmerican Football

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen