Stau-Chaos sorgt für Öffi-Verspätungen in ganz Wien

Aktuell kommt es bei einigen Straßenbahnlinien in Wien zu Verzögerungen (Symbolbild).
Aktuell kommt es bei einigen Straßenbahnlinien in Wien zu Verzögerungen (Symbolbild).Wiener Linien/ Manfred Helmer
In ganz Wien kam es wegen des Morgenverkehrs bei verschiedenen Straßenbahn- und Buslinien am Montagmorgen zu Verzögerungen. 

Zahlreiche Wiener starteten am Montag mit einer Verspätung in die Arbeitswoche. Auf den Autobahnen rund um Wien herrschte Stau-Chaos, doch auch in der Stadt selbst blieb man nicht verschont. Wer den Morgenverkehr meiden wollte und deswegen am Montag die Öffis nutzte, schaffte es trotzdem nicht, dem Stau zu entkommen – die Wiener Linien vermeldeten Verspätungen aufgrund Verkehrsüberlastungen bei etlichen Straßenbahn- und Buslinien.

Bei aktuell rund zehn Linien ist noch immer mit Verzögerungen zu rechnen. Betroffen sind aktuell die Linien O, 5, 33, 46, 49, 52, 71, 7A, 12A und 48A. Die Lage ist scheinbar ausgesprochen chaotisch – eine "Heute"-Leserreporterin berichtete: "Die Bim-Linie 2 kam gar nicht, und da gab es nicht einmal eine Störungsmeldung. Ich bin deswegen zu spät in die Arbeit gekommen." Glücklicherweise gibt es immer die Möglichkeit, auf die U-Bahn umzusteigen – deren Pünktlichkeit ist nicht an die Verkehrssituation auf Wiens Straßen gebunden. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienÖffisStauWiener Linien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen