Steaua Bukarest schoss sich für Rapid Wien warm

Steaua Bukarest gewann in der rumänischen Liga mit 4:1 gegen Viitorul Constanta. Auch Salzburg-Gegner Roter Stern siegte.

Rapid-Gegner Steaua Bukarest hat in der Meisterschaft Selbstvertrauen für das Play-off-Rückspiel der Fußball-Europa-League am Donnerstag getankt. „FCSB" feierte einen 4:1-Auswärtserfolg bei Viitorul Constanta. Florinel Coman (45.), Dennis Man (52.), Daniel Benzar (82.) und Raul Rusescu (90.) trafen. Constanta spielte allerdings ab der 5. Minute nach einer Roten Karte in Unterzahl.

Präsident Becali: "Rapid ist zu schwach!"

Steaua-Präsident George Becali kündigte für das Rückspiel an: "Rapid ist zu schwach, um uns in Bukarest Probleme zu bereiten. Im Rückspiel werden wir sie zerstören."

Roter Stern Belgrad, Salzburgs letzte Hürde auf dem Weg in die Champions League, hatte bereits am Samstag mit einer „B-Elf" vor heimischem Publikum Cukaricki 2:1 besiegt. Das Rückspiel steigt am Mittwoch. (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsSport-TippsFussballSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen