Stefan Kraft meistert Olympia-Generalprobe

Bild: GEPA pictures
Jubel nach Austro-Sieg in Pyeongchang: Stefan Kraft konnte das erste Springen für sich entscheiden.

Jubel nach Austro-Sieg: Stefan Kraft (23) entschied das erste Springen in Pyeongchang für sich.

Der gebürtige Pongauer landete auf dem ersten Platz vor Andreas Wellinger (GER) und dem derzeitigen Führenden im Weltcup, Kamil Stoch (POL). Kraft erreichte nach zwei Flügen (138 / 137,5 Meter) 13,7 Punkte Vorsprung auf Wellinger und 25,3 Punkte auf Stoch und sicherte sich so die Entscheidung.

Nach seinem nun vierten Saison-Sieg liegt Kraft genau 100 Weltcup-Punkte hinter Stoch. Der 23-Jährige zeigt sich damit kurz vor der nordischen WM in Lahti in Top-Form.

Gute Ergebnisse für Österreicher

Michael Hayböck schaffte es auf dem 8. Platz ebenfalls unter die Top 10. Vier weitere Österreicher konnten ebenfalls Weltcup-Punkte ergattern. Manuel Fettner (14.) stach knapp Clemens Aigner (15.) aus, während etwas weiter hinten Markus Schiffner und Stefan Huber auf dem 22. bzw. 28. Platz abschlossen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen