Steroide und Drogen! Star-Bodybuilder im Koma

Seit 28 Jahren pumpt Rich Piana seine Muskeln mit Eisen und jeder Menge Steroide auf. Jetzt kämpft der Bodybuilder nach einem Kollaps um sein Leben.

In der Bodybuilding-Szene genießt Rich Piana Legendenstatus. Der 46-jährige US-Amerikaner hat sein Leben voll und ganz dem Streben nach immer größeren Muskelbergen verschrieben und steht dabei auch ganz offen zu seinem knapp 28 Jahre andauernden Steroid-Missbrauch. "Arme größer als mein Kopf" lautete sein letztes Trainingsziel - doch jetzt kämpft Piana nach einem Zusammenbruch um sein Leben.

Der Extrem-Kraftsportler ließ sich gerade zuhause von seiner Freundin Chanel die Haare schneiden, als er plötzlich kollabierte und mit dem Hinterkopf auf den Badezimmer-Fließen aufschlug. Den herbei geeilten Rettungskräften blieb keine andere Wahl, als Piana ins künstliche Koma zu versetzen. Bei ihrem Einsatz entdeckten sie alleine im Wohnzimmer 20 Flaschen voller Steroide, auf dem Tisch fanden sie ein verdächtiges weißes Pulver samt einer Kreditkarte. Die Rettungskräfte verpassten dem Bodybuilder daraufhin eine Dosis Narcan als Gegenmittel zu den vermeintlichen Opiaten.

Gerüchte über Pianas Tod

Weitere Hintergründe über Pianas Kollaps sind nicht bekannt. Allerdings machten in den sozialen Netzwerken umgehend Gerüchte die Runde, dass Piana kurz nach seinem Zusammenbruch bereits verstorben ist. Seine Lebensgefährtin verneint dies aber vehement. Sie bittet auf Instagramm jetzt um "positive Gedanken, Gebete und Liebe" für ihren Freund.

(ak)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltGood NewsSport-TippsExtremsport

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen