Notlandung! Frucht legt Jet für 20 Stunden lahm

Die Durian-Frucht ist nichts für empfindliche Nasen – eine Lieferung sorgte jetzt sogar für eine Notlandung!

Diese kuriose Meldung sorgt für Lacher: Am 17. September musste eine Maschine der Ari Canada Rouge einen Notfall deklarieren und zum Flughafen von Vancouver zurückkehren. Die Boeing 767 sollte nach Montreal fliegen, kurz nach dem Abflug nahmen Crew und Passagiere aber einen üblen Geruch wahr!

Der Gestank war so penetrant, dass die Crew ein Notfallsignal an den Tower sendete und nur 37 Minuten nach dem Start wieder in Montreal landete. Die Piloten mussten sich bis dahin mit Sauerstoffmasken behelfen. Das Flugzeug mit 245 Passagieren und acht Crew-Mitgliedern wurde schließlich evakuiert.

Durian ist nichts für empfindliche Naturen

Später stellte sich heraus, dass der Geruch von einer Ladung Durian im Frachtraum stammte. Die Stinkfrucht gilt unter Feinschmeckern zwar als kulinarischer Leckerbissen, ist olfaktorisch aber mehr als nur eine Herausforderung. In vielen Hotels – und an Bord der meisten asiatischen Fluglinien – ist sie kategorisch verboten. Das Flugzeug konnte übrigens erst 20 Stunden später wieder den Betrieb aufnehmen.

Die besten Bilder, die spannendsten Storys: Folge uns auf Instagram!
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsWeltwocheFlugzeugabsturz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen