Stöger und Dortmund: Eine Legende mischt sich ein

Wie geht es weiter mit Peter Stöger und Borussia Dortmund? Eine Trainer-Legende gibt den Borussen einen Tipp – und will einen Streit entschärfen.
Heute (18 Uhr) gastiert Borussia Dortmund in der Deutschen Bundesliga bei Werder Bremen. Für den Klub von Peter Stöger ein wichtiges Spiel, schließlich geht es um ein Champions-League-Ticket und die Zukunft des Wieners. Der hat außerdem Ärger mit BVB-Kapitän Marcel Schmelzer. Auch Trainer-Legende Ottmar Hitzfeld äußert sich jetzt dazu.

Streit mit Schmelzer



Worum geht es? Beim 0:2 im Revier-Derby gegen Schalke wurde Schmelzer in der Schlussphase ausgewechselt. Gegen Leverkusen (4:0) saß der Kapitän auf der Tribüne. Begründung von Coach Stöger: "Er hat in den letzten Wochen genau wie einige andere nicht seine optimale Leistung abgerufen." Ein endgültiger Bruch mit dem Führungsspieler? Ottmar Hitzfeld glaubt, dass entweder Stöger oder Schmelzer am Ende gehen wird.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Stöger-Zukunft



"Wenn Stöger ihn sogar auf die Tribüne setzt, dann steckt schon mehr dahinter", meint der frühere Bayern-Starcoach. "Ich glaube, dass der Trainer nicht mehr an ihn glaubt." Nachsatz: "Bleibt Stöger doch noch in Dortmund, ist eine Trennung wahrscheinlich und sinnvoll." Hitzfeld hält es für sinnvoll, dass Stöger auch kommende Saison die Borussia betreut. "Ich finde es falsch, dass er so kritisiert wird und es wäre ein Fehler, sich voreilig von ihm zu trennen. Ich bin erstaunt, wie er immer wieder in Frage gestellt wird. Dortmund hat andere Probleme als auf der Trainerposition." (heute.at)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsSportFußballBundesligaBorussia DortmundPeter Stöger

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen