Stögers Superknipser "Auba" rast durch Wüste

Stürmer Aubameyang bereitet Dortmund-Trainer Peter Stöger Kopfzerbrechen – Verletzung, Transfergerüchte und nun eine wilde Quad-Tour.
Borussia Dortmund hat eine turbulente Herbstsaison hinter sich. Nach dem Traumstart ging es steil bergab. Trainer Peter Bosz flog raus, wurde von einem Österreicher ersetzt. Peter Stöger führte den BVB im Dezember zurück auf die Siegerstraße, gewann seine ersten Bundesliga-Matches gegen Mainz (2:0) und Hoffenheim (2:1). Gegen Bayern setzte es im Pokal-Achtelfinale eine Pleite (1:2).

Wüsten-Trip am Quad



Nicht nur die Ergebnisse waren schwankend, auch die Leistungen des Star-Stürmers Pierre-Emerick Aubameyang. Der Gabuner stand im Mittelpunkt. Seine Torflaute machte dem Team ebenso zu schaffen, wie die ständigen Abwanderungs-Gerüchte um den umworbenen Angreifer.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Gegen die Bayern stand er Stöger zudem verletzungsbedingt nicht zur Verfügung, was ihn von einem Disco-Besuch aber nicht abhielt. Immer wieder steht Aubameyang in den Schlagzeilen, auch wegen disziplinärer Verfehlungen.

Wer dachte, dass nun in der Winterpause endlich Ruhe einkehren würde, der irrt. Das Wintertransferfenster naht mit großen Schritten heran. Zudem sorgte Aubameyang jüngst mit seinem außergewöhnlichen Freizeit-Programm für Aufregung.

Via Instagram teilte "Auba" ein Bild einer Quad-Tour mit seinen Liebsten. Im Lager der Schwarz-Gelben werden den gefährlichen Trip durch die Wüste wohl nicht alle gerne sehen.



(Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
DortmundNewsSportFußballBundesligaBorussia DortmundPeter Stöger

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen