Strache gibt Hoffnung auf Liebes-Comeback nicht auf

Philippa und Heinz-Christian Strache sind seit 2016 verheiratet, jetzt die "Auszeit".
Philippa und Heinz-Christian Strache sind seit 2016 verheiratet, jetzt die "Auszeit".(Bild: picturedesk.com/APA)
Seit Mai leben Heinz-Christian Strache und seine Frau Philippa getrennt. Doch ein Foto nährt jetzt die Hoffnung auf ein Liebes-Comeback.

Man wolle "Zug-um-Zug wieder einen gemeinsamen Lebensweg finden" gab der ehemalige FPÖ-Vizekanzler der Wiener Wahlkampfbehörde zu Protokoll. Die Ereignisse seit dem "Ibiza-Video" hätten die Beziehung emotional zu sehr belastet. Doch jetzt gibt ein Foto, das Heinz-Christian Strache auf seinem Whatsapp-Account postete, neue Hoffnung auf ein Liebes-Comeback

Räumliche Trennung

Wie berichtet, hat sich das Ehepaar Strache bereits am 15. Mai 2020 für eine "Auszeit" entschieden. "Ohne ins Detail zu gehen, waren [...] die Folgen des Rücktritts [...] sowie die damit zusammenhängenden strafrechtlichen Ermittlungen, Verleumdungen und öffentlichen Anschuldigungen und die - nicht von der Hand zu weisenden - Verfolgungen von Herrn Strache ad personam und seiner Familie für alle Beteiligten sehr belastend", heißt es im Geheim-Akt, der "Heute" vorliegt.

Das Whatsapp-Bild von HC Strache zeigt das Politiker-Paar selig vereint.
Das Whatsapp-Bild von HC Strache zeigt das Politiker-Paar selig vereint.privat

Seitdem lebt der Team HC-Obmann in einer 65 qm großen Wohnung in Wien-Landstrasse, seine Frau Philippa und der eineinhalbjährige Sohn Hendrik in der gemeinsamen Villa in Klosterneuburg.

Liebesbeweis auf Whatsapp

Während in den sozialen Medien heftig über die private Zukunft der Straches diskutiert wird, belegt das Profilbild von HC Straches privatem Whatsapp Account, dass er nach wie vor fest an der Beziehung zu seiner Frau festhält. Das Foto zeigt das Politiker-Ehepaar glücklich und in trauter Zweisamkeit - keine Spur von "Auszeit" und "Trennung".

Zwar ist nicht bekannt, wann und wo das Bild aufgenommen wurde, doch es zeigt ganz offensichtlich, dass der ehemalige Vizekanzler keinen Zweifel an einer gemeinsamen Zukunft mit seiner Philippa hegt. Die beiden hatten 2016 in den Weinbergen der Wachau "Ja" gesagt. Und wie heißt es so schön im Hochzeitsschwur, "in guten wie in schlechten Zeiten". Mögen erstere für das Ehepaar Strache wieder aufleben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. dob TimeCreated with Sketch.| Akt:
Philippa StracheHeinz-Christian StracheTrennungLiebeScheidungWienDie Allianz für Österreich (DAÖ)FPÖ

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen