Strache sagt heutige Veranstaltung wegen Corona ab

HC Strache nannte sein Vorgehen eine "Vorsichtsmaßnahme"
HC Strache nannte sein Vorgehen eine "Vorsichtsmaßnahme"Picturedesk
Heute hätte HC Strache am Wiener Viktor-Adler-Markt im Rahmen seiner "Comeback-Tour" reden sollen. Der Termin wurde coronabedingt abgesagt.

"Weil uns durch die extrem kurzfristigen Zickzack-Entscheidungen der Regierung am Montag nicht ganz wohl war", habe man abgesagt, heißt es vom Team HC Strache. Die Absage sei eine reine Vorsichtsmaßnahme.

Team Strache will "keine Infektion riskieren"

Gerne hätte Heinz-Christian Strache die Veranstaltung durchgezogen, man wolle aber "bei Tausenden erwarteten Besuchern nicht riskieren, dass es zu einer Infektion kommt", sagt Generalsekretär Christian Höbart gegenüber "Heute".

Das Absage-Statement auf Facebook
Das Absage-Statement auf FacebookFacebook

Statement via Facebook

In der Facebook-Veranstaltung postete das Team HC Strache folgendes Statement: "Liebe Freunde, es ist nun traurige Gewissheit: Auf Grund der überzogenen und überbordenden Corona-Maßnahmen der Bundesregierung müssen wir leider die für Donnerstag, 17. September 2020, am Viktor-Adler-Markt geplante Veranstaltung absagen".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
Team HC StracheHeinz-Christian Strache

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen