Streit ums Geld! Wirbel um Rapid-Stürmer Aliou Badji

Beim Transfer von Aliou Badji zu Rapid soll nicht alles astrein über die Bühne gegangen sein. Der Spielervermittler klagt nun seine Provision ein.
Wirbel um Rapid-Stürmer Aliou Badji! Sein Spielerberater Ivo Chi klagt beim internationalen Sportgerichtshof an, dass er vom Ex-Verein des 21-Jährigen, Djurgaarden, die vereinbarte Provision für den Transfer nicht bekommen haben soll.

Nun soll der CAS eingreifen, die Klage ist bereits beim Verein eingegangen, Sportchef Bosse Andersson bestätigte, dass Djurgaarden schon Post bekommen habe.

Im Winter kam Badji vom schwedischen Erstligisten um kolportierte 1,9 Millionen Euro zu Rapid, der Spielervermittler will da natürlich seinen Anteil kassieren.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Senegalese konnte bei den Hütteldorfern noch nicht vollauf überzeugen, in zwölf Pflichtspielen erzielte der Sturmtank bislang zwei Treffer.

(pip)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen