Strike! Mitarbeiterin wirft Baseball auf Fotografen

In der amerikanischen Baseball-Liga MLB wurde einer Mitarbeiterin die Ehre zu Teil, den ersten "Pitch" zu werfen. Sie verfehlte ihr ziel jedoch relativ deutlich.
Am Dienstagabend kam zu einem Duell in der US-Baseball-Liga MLB zwischen den Kansas City Royals und den Chicago White Sox. Die uralte Tradition, einen Fan oder ein Mitglied der Öffentlichkeit den ersten "Pitch" werfen zu lassen, nahm dabei eine böse Wende.



Der Druck und die Spannung, vor Tausenden Leuten aufzutreten, kann oft das Beste aus Sport-Stars herausholen. Jedoch schien es den gegenteiligen Effekt auf eine Dame gehabt zu haben.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Eine White-Sox-Mitarbeiterin des Monats hatte die Ehre, den ersten Pitch des Spiels zu werfen. Allerdings war sie, gelinde gesagt, nur ein bisschen vom Ziel entfernt.



Anstatt den Ball zum "Catcher" zu werfen, flog das Runde Leder direkt auf die Kamera eins Fotografen. Glücklicherweise traf der Baller nur den Fotoapparat, der Mann dahinter blieb unverletzt. (mag)

Nav-AccountCreated with Sketch. mag TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsSportBaseball

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren