Sturm besiegt Hartberg, St. Pölten überholt Austria

Kiril Despodov (Sturm) gegen David Cancola (Hartberg)
Kiril Despodov (Sturm) gegen David Cancola (Hartberg)Bild: GEPA-pictures.com

Sturm graz macht Druck auf Platz vier! Die Grazer überholten mit einem 3:1-Heimsieg den TSV Hartberg im direkten Duell. St. Pölten hat mit einem 5:1 gegen Wattens die Austria überholt.

Nach 55 Sekunden klingelte es schon im Tor der Tiroler: Husein Balic überlistete Ferdinand Oswald - 1:0 für spusu St. Pölten! Nur acht Minuten später legte der Flügelflitzer das 2:0 nach. Pak Kwang-Ryong sorgte nach 22 Minuten schon für klare Verhältnisse.

Die WSG Tirol kam durch einen Freistoß von Benjamin Pranter (33.) zum Anschlusstreffer, der hätte aber nicht zählen dürfen, denn die Mauer stand zwei Meter zu weit hinten. Die Niederösterreicher ließen sich nicht beirren, zogen ihr Spiel weiter durch, Daniel Luxbacher (58.) erhöhte per Elfer auf 4:1, Pak legte noch den 5:1-Endstand in der 85. Minute drauf.

Sturm hat den fünften Tabellenplatz erobert. Im Duell der Steiermark-Klubs setzten siegten die Grazer mit 3:1 gegen Hartberg durch. Die erste Hälfte hatten zwar die Obersteirer die besseren Chancen, Thorsten Röcher traf aber zum 1:0 (58.) für den Hauptstadtklub. Felix Luckenender (74.) ließ die Obersteirer mit seinem 1:1 (74.) auf einen Punktgewinn hoffen, doch Kiril Despodov (83., 91.) machte die drei Zähler für Sturm klar.

Alle Live-Ticker, Tabellen und Statistiken findet ihr hier in unserem Datencenter:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballBundesliga

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen