Sturm entwurzelt Baum in Wien, der fliegt auf Schule

Sturmböen mit bis zu 80 km/h fegen am Montag über Wien. In der City riss der Wind einen Baum um, der anschließend vor einen Schuleingang krachte.

In der Wiener Innenstadt gibt es bereits am MOntagmorgen erste Sturmschäden. Auch wenn der Sturm tagsüber etwas schwächer werden soll, fegen Böen mit bis zu 80 km/h über die Stadt. Bei der Stubenbastei wurde am Montagmorgen sogar ein Baum entwurzelt.

Die tonnenschwere Last fiel anschließend auf den Eingang des Realgymnasiums und beschädigte Fassadenteile. Besorgte Passanten alarmierten die Berufsfeuerwehr, die den Platz aus Sicherheitsgründen absperrte. Mithilfe von Kettensägen beseitigten die Feuerwehrleute in weiterer Folge den umgestürzten Baum. Berichte über Verletzte gibt es nicht. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienInnere StadtSturm

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen