Sturm – In Wien krachen Ziegel vom Dach, zerstören BMW

Gefährliche Situation: Die Feuerwehr rückte mit Drehleiter in der City aus.
Gefährliche Situation: Die Feuerwehr rückte mit Drehleiter in der City aus.Leserreporter
Heftige Sturmböen sorgten nun in der Wiener Innenstadt für einen Blaulicht-Einsatz: Der Starkwind wehte sogar Ziegel von einem Dach. 

Der heftige Sturm (124 km/h auf der Jubiläumswarte) richtete am Montag auch in Wien schwere Schäden an – "Heute"berichtete. Ein Einsatzort für Feuerwehr und Polizei war die City. Dort donnerten gegen 14.00 Uhr aufgrund der heftigen Windböen einige Ziegel eines Wohnhauses vom Dach auf die Bräunerstraße. Ein schwarzer BMW i3, dessen Rückscheibe eingeschlagen wurde, blieb schwer beschädigt zurück. Besorgte Anrainer wählten daraufhin den Notruf – die Wiener Berufsfeuerwehr war binnen weniger Minuten vor Ort.

Drehleiter war im Einsatz

Mittels Drehleiter erreichten die Einsatzkräfte das Dach des Wiener Altbaus. Sie sicherten anschließend die Straße und entfernten die losen Ziegel, sodass diese keinen Schaden mehr anrichten konnten. Das teilte ein Pressesprecher der Wiener Berufsfeuerwehr "Heute"im Gespräch mit. Verletzte soll es glücklicherweise keine gegeben haben. Der Sachschaden am BMW dürfte beträchtlich sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Nav-Account and Time| Akt:
SturmWienFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen