Süßer Rüsselspringer-Nachwuchs im Wüstenhaus

Das Tierpfleger-Tagebuch aus Schönbrunn - nur hier bei "HeuteTierisch"!
Das Tierpfleger-Tagebuch aus Schönbrunn - nur hier bei "HeuteTierisch"!Tiergarten Schönbrunn
Es gibt Nachwuchs bei den Kurzohrrüsselspringern in Schönbrunn. Revierleiterin im Wüstenhaus, Inez Walter, erzählt euch heute mehr über die Tiere.

(Text von Inez Walter, Revierleiterin im Wüstenhaus)

+++ Das Tierpfleger-Tagebuch aus Schönbrunn - TierpflegerInnen berichten aus ihrem Alltag mit den Tieren! Nur hier bei "HeuteTierisch". HIER weiter zu allen Videos. +++

Bei unseren Kurzohrrüsselspringern im Wüstenhaus vor den Toren des Tiergartens gibt es Nachwuchs.
Die beiden Jungtiere bleiben jetzt noch ein bis zwei Wochen bei ihren Eltern. Dann sind sie erwachsen und übersiedeln in eine Anlage hinter den Kulissen, aber der nächste Nachwuchs kommt bestimmt.

Rüsselspringer suchen in Ball nach Mehlwürmern

Wir versuchen unsere Tiere auch zu beschäftigen. In der Natur müssen sie ja nach Insekten suchen und graben. Dafür haben wir zum Beispiel einen kleinen Ball, in den wir Mehlwürmer füllen. Rüsselspringer riechen extrem gut. Sie schnüffeln dann mit ihrem Rüssel, mit dem sie sonst im Boden nach Insekten suchen, im Ball herum. Wenn sie den Ball dabei drehen, fallen die Mehlwürmer heraus. Damit es schwieriger wird, haben wir sogar ein paar Löcher zugeklebt.

Rüsselspringer leben mit Schildkröten zusammen

Bei uns sind die Rüsselspringer mit Schildkröten vergesellschaftet. Das Zusammenleben ist oft nett zu beobachten.

Manchmal liegen die Rüsselspringer neben oder sogar auf den Schildkröten.

Vor allem im Winter liegen die Rüsselspringer ganz gern unter den Wärmelampen. Natürlich wollen die Schildkröten auch unter den Wärmelampen liegen. Und dann liegt der Rüsselspringer manchmal auf der Schildkröte, weil er dann näher an der Wärmelampe ist.

Keine Nagetiere

Unser Weibchen hat auf der rechten Seite kein Auge mehr. Das hat es durch einen Kaktusstachel verloren. Die Tiere können bis zu 20 km/h schnell laufen. Wenn dann ein Kaktus im Weg steht, kann das leider schon mal schief gehen. Aber es ist dadurch überhaupt nicht gehandicapt – es versorgt seine Jungen perfekt.

Kurzohrrüsselspringer erinnern auf den ersten Blick vielleicht an Mäuse. Sie sind aber keine Nagetiere. Sie sind Insektenfresser, auch Gemüse, Obst und Körner stehen auf ihrem Speiseplan. Eigentlich sind Rüsselspringer dämmerungs- und nachtaktiv. Doch bei uns haben sie sich etwas umgewöhnt und warten in der Früh schon darauf, dass wir Insekten bringen.

Folge "HeuteTierisch" auf:
Facebook
Instagram
CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mp TimeCreated with Sketch.| Akt:
Stadt- und WildtiereTierpfleger-Tagebuch SchönbrunnTiergarten SchönbrunnTiervideosTierwissenWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen