Super-G auf der Streif fällt Wetter zum Opfer

Der für Freitag angesetzte Weltcup-Super-G der Herren in Kitzbühel findet nicht statt. Das schlechte Wetter machte dem Spektakel einen Strich durch die Rechnung.

Stundenlanger Regen am Donnerstag setzte der Streif ordentlich zu, Freitagfrüh folgte dichter Schneefall. Da die Wetterprognose keine Besserung verspricht, entschied sich die Jury zur Absage.

Für Samstag (Abfahrt) und Sonntag (Slalom) sieht die Vorhersage besser aus. Allerdings ist noch unklar, wie sehr die Abfahrtspiste vom Regen in Mitleidenschaft gezogen wurde.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen