Supercomputer beweist: Messi besser als Ronaldo

Wer ist der beste Fußballer der aktuellen Generation? Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo? Ein Supercomputer aus Belgien hat diese Frage nun versucht zu beantworten.
Wissenschaftler von der Universität Leuven haben die Daten der beiden Superstars in einen Computer eingespielt und dieser begann zu rechnen. Das Ergebnis fiel überraschend klar für Lionel Messi aus.

Professor Jesse Davis erklärt die Vorgehensweise: "Unser Modell betrachtet dagegen jede Aktion – Schüsse, Pässe, Dribbeln, Zweikämpfe – und berechnet ihren Wert." Die beiden Spitzenkicker werden demnach nicht nur an Toren und Vorlagen gemessen.

Berechnet wurden vier Jahre zwischen 2013 und 2017. Am Ende kam Messi auf einen Wert pro Liga-Spiel von 1,21 VAEP (Valuing Actions by Estimating Probabilities). Ronaldo erreichte mit 0,61 VAEP deutlich weniger.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "In den ersten beiden Jahren liegen die Werte von Messi und Ronaldo sehr nahe beieinander. Ab 2015 zog dann Messi seinem ewigen Konkurrenten davon", so der Professor weiter.



(pip)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballLionel Messi

CommentCreated with Sketch.Kommentieren