SUV und Plastiksackerl! So kam Ronaldo zum Training

Erster Arbeitstag für Cristiano Ronaldo! Bei Juventus stieg der Superstar mit einer Fitness-Einheit ins Training ein. Schon die Ankunft war cool.

Cristiano Ronaldo wechselte um 112 Millionen Euro von Real Madrid zu Juventus Turin. Nach der EM gab es noch einen Urlaub in Griechenland und auf Ibiza. Aber jetzt ist der Spaß vorbei. "CR7" stieg bei Juve mit einer Fitness-Einheit ins Training ein. Schon seine Ankunft war cool.

Mit Plastiksackerl



Im SUV fuhr Ronaldo vor dem Trainingsgelände im Turiner Vorort Vinovo vor. Der Torjäger trug Sonnenbrille, ein weißes T-Shirt. Von der Rückbank holte er einen Rucksack und ein Plastiksackerl, dann verschwand er im Gebäude. Juve postete ein kurzes Video seiner Ankunft auf Twitter.

Urlaub vorbei



Bei der Fitness-Einheit traf Ronaldo, der erstmals seit 2009 die Vorbereitung nicht in Spanien absolviert, auch auf seine Teamkollegen Paulo Dybala, Juan Cuadrado, Gonzalo Higuain, Douglas Costa und Rodrigo Bentancur. Das Sextett hatte wegen der EM-Einsätze einen verlängerten Urlaub gewährt bekommen, kam jetzt unter Assistenzcoach Aldo Dolcetti richtig ins Schwitzen. Am 12. August soll Ronaldo beim Test gegen die B-Mannschaft von Juventus sein Debüt feiern. (heute.at)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Forza ItaliaGood NewsSport-TippsFussballJuventus TurinCristiano Ronaldo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen