SV Schwechat muss gegen Amstetten punkten

Bild: Michi Redmann

Schon am Donnerstag trifft, in der Regionalliga Ost, SV Schwechat auf SKU Amstetten. Beide Teams im Formtief wollen natürlich wieder Punkte einfahren. Amstetten hat nur in der ÖFB-Cup Pause überzeugt, davor bzw. danach liegen in Summe vier verlorene Spiele. Die Braustädter, aktuell auf dem 15. Tabelleplatz, können auch auf vier Niederlagen in Folge zurückblicken. Die SV Schwechat befindet sich also schon im Abstiegskampf.

Pause überzeugt, davor bzw. danach liegen in Summe vier verlorene Spiele. Die Braustädter, aktuell auf dem 15. Tabelleplatz, können auch auf vier Niederlagen in Folge zurückblicken. Die SV Schwechat befindet sich also schon im Abstiegskampf.

Im Rudolf-Tonn-Stadion wird um 19:30 Uhr angepfiffen, und da heißt es für Heim-Trainer Peter Benes das richtige Team zu finden. Das scheint aber schwerer zu werden als gewohnt, denn erst in dieser Woche hat sich der Verein vom einzigen Stürmer im Team (Andre Hofer) getrennt. Da wird es interessant wer die Tore für Schwechat schiessen soll.

Die Amstettner müssen das Können aus dem Cup-Spiel auspacken, da haben sie wirklich überzeugt. Es scheint fast so als würden die Niederösterreicher da noch ein Stück mehr für den Sieg arbeiten. Trainer Tonhofer muss für dieses Spiel die richtigen Worte finden, vor allem deswegen weil Schwechat vielleicht auch unterschätzt wird.

Alle Spiele der 10. Runde

Donnerstag 03.10.2013

SV Schwechat - SKU Amstetten (Beginn 19:30 Uhr)

Freitag 04.10.2013

Rapid (A) - Retz (18:30 Uhr)

Austria (A) - Neuberg (19:00 Uhr)

Admira (A) - Wiener Viktoria (19:00 Uhr)

Oberwart - Ober-Grafendorf (19:30 Uhr)

Stegersbach - Ritzing (20:00 Uhr)

Sollenau - FAC (20:00 Uhr)

Sonntag 06.10.2013

SVM (A) - Wr. Sportklub (16:00 Uhr)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen