Tabellenführer Ried siegt – Wattens bleibt dran

Das Titelrennen in der 2. Liga bleibt weiter spannend. Leader Ried feierte einen hart umkämpften 4:3-Erfolg am Tivoli. Wattens bleibt dran.

Hochspannung in der 2. Liga. In der 25. Runde feierte Ried gegen Wacker Innsbruck II einen hart erkämpften 4:3-Erfolg. Verfolger Wattens rang die Young Violets mit 2:1 nieder.

Ried siegt

Im Spitzenspiel am Innsbrucker Tivoli setzte sich Leader Ried in einer hart umkämpften Partie beim Tabellendritten Wacker Innsbruck II mit 4:3 durch. Dabei hatte Eler die Innviertler früh mit 2:0 in Front gebracht (9., 24.). Doch Yildirim (31.) und Martic (35.) glichen aus. Eler mit seinem dritten Treffer vom Elfmeterpunkt (59.) und Pecirep (83.) sorgten für die Vorentscheidung, Zaizen verkürzte per Strafstoß noch einmal (86.).

Später Wattens-Erfolg

Damit behaupteten die Rieder fünf Runden vor dem Saisonfinale die Tabellenspitze, liegen zwei Zähler vor Wattens. Die Tiroler setzten sich mit 2:1 gegen die Young Violets der Wiener Austria durch. Ione (34.) brachte Wattens in Front, Fitz glich vom Elferpunkt aus (44.). Für den späten Sieg sorgte Kurt per Strafstoß (89.). In der 54. Minute hatte Pranter bereits einen Elfer vergeben.

Wichtiger FAC-Sieg

Liefering setzte sich mit 3:2 in Lafnitz durch. Schmidt (13., 45+2.) und Adamu (15.) drehten die Lafnitzer Führung durch Tieber (11.). Piras gelang der späte Anschlusstreffer (86.).

Mit einem 1:0-Erfolg über Horn verschaffte sich der FAC Luft im Abstiegskampf. Umjenovic traf per Elfmeter (45.). Die Floridsdorfer liegen als Elfte sieben Zähler vor einem Abstiegsplatz. Durch einen Pichler-Treffer (75.) gewann Austria Klagenfurt gegen Kapfenberg mit 1:0.

(wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballSV Ried

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen