Talent Rossi Top-Kandidat für den Sprung in die NHL

Wann sehen wir Marco Rossi in der NHL? Offenbar ist es nur noch eine Frage der Zeit. Der 18-jährige Vorarlberger wird in einer Talente-Liste ganz oben geführt.
Am 26. und 27. Juni steigen in Montreal die NHL-Drafts. Die Teams der nordamerikanischen Eishockey-Eliteliga holen sich dort die besten Spieler aus der ganzen Welt. Österreichs Supertalent Marco Rossi darf mit ziemlicher Sicherheit mit einer Verpflichtung rechnen.

Denn das "Central Scouting Service" führt ihn im Jänner-Ranking auf Platz fünf. Rossi werden "hohe Hockey-IQ und gute Hände" attestiert. Aktuell bestreitet er seine zweite Saison bei den Ottawa 67ers, hat dort 26 Tore und 48 Assists in 32 Spielen auf dem Konto. Damit ist er Topscorer der drei großen kanadischen Junioren-Ligen.

Rossi könnte der dritte Österreicher sein, der in der ersten Draft-Runde gewählt wird. Vor ihm gelang das Thomas Vanek 2003, Michael Grabner und Andreas Nödl 2006.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Nicht nur Rossi hofft auf den Sprung in die NHL. Auch der Kärntner Thimo Nickl (Nummer 51), Senna Peeters (Nummer 62), Benjamin Baumgartner (Nummer 81) und Leon Wallner (Nummer 112) gelten als Kandidaten.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
KanadaNewsSportEishockeyNational Hockey League (NHL)

CommentCreated with Sketch.Kommentieren