Tchoyi zum besten Bundesliga-Kicker gewählt

Red Bull Salzburg ist noch nicht Meister, der bester Spieler und der beste Keeper der Saison kommen aber aus der Mozartstadt. Bei einer Umfrage unter Trainern und Präsidenten wurden Somen Tchoyi und der verletzte Eddie Gustafsson geadelt.

Somen Tchoyi landete mit 38 Punkten vor Steffen Hofmann (Rapid, 36) und dem Austrianer Milenko Acimovic (35 Punkte) auf Platz eins. Deutlicher fiel der Abstand bei den Torleuten aus. Eddie Gustafsson setzte sich mit 129 Punkten durch. Der zweitplatzierte Christian Gratzei (Sturm) bringt es auf 55.

"Ich freue mich für die Burschen, außerdem ist das eine Bestätigung für das gesamte Team", sagte Salzburg-Trainer Huub Stevens. Am Sonntag können die Bullen mit einem Sieg oder einem Remis bei der Wiener Austria den Meistertitel fixieren.

"Besondere Auszeichnung"

Tchoyi, der mit Kamerung bei der WM in Südafrika antritt, freut sich. Er habe es zunächst kaum glauben können: "Das ist eine ganz besondere Auszeichnung für mich und ein großes Kompliment an die ganze Mannschaft."

Der derzeit verletzte Eddie Gustafsson sieht die Auszeichnung als Ansporn für sein Comeback: "Gerade in dieser für mich so schweren Zeit ist dies ein zusätzlicher Ansporn. Vor allem die kompetente Zusammensetzung der Jury ist ein Zeichen des Respekts mir und meiner Leistung gegenüber."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen