Tennis-Ass verdreht Fans als Meerjungfrau den Kopf

Im Tennis ist Eugenie Bouchard nur noch die Nummer 88 der Welt (im Doppel). Auf Instagram ist sie dank freizügiger Video aber klar die Nummer eins.

Sportlich ist es längst ruhig geworden um Eugenie Bouchard, die 2014 noch die stolze Nummer fünf der Tennis-Welt war.

Mittlerweile macht die 24-jährige Kanadierin beinahe nur noch dank ihrer freizügigen Fotos in den Sozialen Netzwerken von sich reden. Jüngstes Beispiel: Ihr Trip auf Necker-Island, die Privat-Insel von Milliardär Richard Branson ("Virgin") in der Karibik.

Dabei präsentiert sich "Genie" ihren 1,8 Millionen Instagram-Fans einmal im knappen Bikini, ehe sie zur Meerjungfrau mutiert. Das Posen am Poolrand erledigt sie noch souverän, das Schwimmen mit der Flosse im Pool eher weniger. "Es ist so schwer, in diesem Ding zu schwimmen", lässt sie ihre Fans wissen. (siehe Video oben)

Aber Bouchard ist nicht nur zum Posen und Meerjungfrau-spielen auf Necker Island. Branson lud auch zum "Necker Cup", einem Spaß-Tennisturnier ein. Und neben Bouchard folgten auch Maria Scharapowa, Caroline Wozniacki und die Tennis-Legende Björn Borg seinem Ruf.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KanadaGood NewsSport-TippsTennis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen