Der "Masked Singer"-Drache hatte Corona

Hinter dem Kostüm des Drachens steckte Gregor Meyle. In der Show verriet er, dass er positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

Zwei Wochen lang pausierte ProSieben die TV-Show "The Masked Singer", weil sich mehrere Teammitglieder mit dem Coronavirus angesteckt hatten. Inzwischen ist klar: Einer davon war Gregor Meyle ("Keine ist wie du"). Er steckte im Kostüm des Drachens, wie er im großen Finale am Dienstag (28.4.) enthüllte.

"Es ist Wahnsinn, dass wir diese Show trotzdem machen konnten. Wir mussten tierisch aufpassen", meinte der Musiker in der Sendung. Trotzdem sei Meyle froh, dass es möglich war, die Show weiterhin zeigen zu können: "Das Schönste war die Leute von der Scheiße abzulenken." Im Finale sang er die Songs "You know my Name" aus dem Bond-Film Casino Royale sowie "Wonderful Life" von Black.

Der Hase ist eine RTL-Moderatorin

Meyle landete bei "The Masked Singer" auf dem dritten Platz. Davor musste der Hase seine Identität lüften. Dahinter steckte RTL-Moderatorin Sonja Zietlow. Den zweiten Platz machte der 20-jährige Teenie-Schwarm Mike Singer (der Wuschel). Als Sieger ging der deutsche Schauspieler Tom Beck (Das Faultier) hervor.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Swisscom-TVGregor Meyle

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen