Video zeigt falsche Theresa May bei Wutanfall

Ein Unternehmen hat echtes Videomaterial der britischen Premierministerin mit einer gestellten Szene geschnitten. Millionen lachen darüber!

Ein Misstrauensvotum entschied sie nur knapp zu ihren Gunsten, ihr Brexit-Deal mit der EU steht auf der Kippe: Bei der britischen Premierministerin Theresa May läuft gerade gar nichts nach Plan. Ein Videoproduktionsdienst in London hat diese jüngsten Schwierigkeiten jetzt zum Anlass genommen, die 62-Jährige in einem Clip auf den Arm zu nehmen.

Zu sehen ist May zunächst beim Betreten ihrer Residenz in der Downing Street, es handelt sich um authentisches Material. Dann wechselt die Perspektive zu einer Überwachungskamera im Vorraum des Gebäudes. Was folgt, ist zwar eindeutig gestellt, brachte auf Facebook aber schon Millionen an Usern zum Lachen: "May" stützt sich schwer atmend an der Wand ab, lässt ihren Frust dann mit stummen Beschimpfungen und obszönen Gesten in Richtung der Pressevertreter auf der anderen Seite der Tür freien Lauf.

Im Stil eines Jobanzeigen-Portals geht endet das Video mit der Einblendung "Hast du genug von deinem Job? Schau dir freie Stellen auf studioyes.co.uk an." (cty)

Die besten Bilder, die heißesten Storys: Folgen Sie uns auf Instagram!
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
GroßbritannienVideospielTimeout

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen