Thiem-Ex Kiki hat den Titel schon, holt er ihn auch?

2019 ist die Beziehung von Dominic Thiem und der französischen Tennisspielerin Kristina Mladenovic in die Brüche gegangen. Getrennt feiern beide bei den Australian Open Erfolge.

Die 26-Jährige hat ihrem Ex einiges vorgelegt. "Kiki" gewann am Freitag bereits die Australian Open. Österreichs Tennis-Star Thiem kann am Sonntag gegen Novak Djokovic nachlegen.

Gemeinsam mit ihrer ungarischen Partnerin Timea Babos setzte sich die 26-Jährige im Doppel-Finale beim ersten Grand Slam des Jahres gegen Su-Wei Hsieh (Taiwan) und Barbora Strycova (Tschechien) glatt mit 6:2 und 6:1 durch.

Mladenovic war es auch, die nach 72 Minuten mit einem Rückhand-Return den Matchball zum klaren Sieg verwertete.

Für "Kiki" war es bereits der zweite Grand-Slam-Titel. Auch 2019 hatte die Französin mit Babos in Melbourne triumphiert.

Das will auch Ex-Herzbube Thiem. Am Sonntag geht es in seinem dritten Grand-Slam-Finale, dem ersten abseits der French Open, gegen den siebenfachen Melbourne-Sieger Djokovic. Doch immerhin: Im Head-to-Head aus dem Jahr 2019 führt der Lichtenwörther mit 2:1. Im Gegensatz zu Ex-Liebe "Kiki" ist er allerdings nicht der Favorit...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsTennisDominic Thiem

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen