Thiem-Express locker im Monte-Carlo-Achtelfinale

Dominic Thiem steht locker im Achtelfinale von Monte Carlo. Gegen den Slowaken Martin Klizan gab es einen klaren Zwei-Satz-Sieg.
Dominic Thiem steht im Achtelfinale von Monte Carlo. Österreichs Nummer eins besiegte den Slowaken Martin Klizan in 1:25 Stunden mit 6:1 und 6:4.

Österreichs Nummer eins musste im ersten Satz nur im ersten Game kämpfen. Nach knapp zehn Minuten glückte Dominic Thiem aber gleich das Break zum 1:0. Dann schaltete der Niederösterreicher in den Express-Modus und zog im Eiltempo mit einem Doppelbreak auf 4:0 davon. Martin Klizan jubelte ironisch über das 4:1, denn er wusste, dass er gegen einen Thiem in dieser Form keine Chance hatte. So war es auch, der 25-Jährige holte sich Set 1 klar mit 6:1.

Im zweiten Satz steigerte sich der Slowake deutlich und brachte Thiem ins Schwitzen. Bis zum 5:4 blieb am Center Court alles in der Reihe, dann erarbeitete sich Österreichs Nummer ein einen Matchball und versenkte diesen gleich zum 6:4.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. "Es war ein gutes Match mit vielen guten Bällen. Ich konnte guten Druck machen, alles in allem bin ich zufrieden. Der zweite Satz war schwieriger, weil Klizan auch gut reingekommen ist. Ich bin top-motiviert, weil jetzt die Sand-Saison so richtig losgeht", erklärte Thiem im Sieger-Interview auf Sky Sport.

In der nächsten Runde wartet Dusan Lajovic (SRB): "Er hat sich im letzten Jahr sehr verbessert. Es wird ein gutes Duell", so Thiem über seinen nächsten Kontrahenten.



(Heute Sport)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
SportTennisATPDominic Thiem

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren