Thiem knallhart: "Meine Leistung war lauwarm!"

Dominic Thiem ging nach seiner Niederlage gegen Rafael Nadal hart mit sich selbst ins Gericht. Das sagt der Niederösterreicher zu seiner Leistung!

Dominic Thiem war nach der deutlichen 0:6, 2:6-Niederlage gegen Rafael Nadal in Monaco enttäuscht. Der Niederösterreicher analysierte seine Leistung gegen den spanischen Sandplatz-König knallhart.

"Es war einfach eine schlechte Leistung von Anfang an. Vor allem der Start war schlecht. Wenn ich gegen einen Spieler wie ihn nicht gleich das Zepter in die Hand nehme, dann läuft er davon. Er hat heute sehr gut gespielt, muss man sagen, aber im Endeffekt war es von mir wirklich eine sehr lauwarme Leistung in allen Belangen", erklärte Thiem.

Nächster Halt: Barcelona

Thiem hätte mit einem Sieg ein ganz besonderes Kunststück gelingen können. Noch nie hat ein Spieler in einer Turnier-Woche sowohl Novak Djokovic, als auch Rafael Nadal geschlagen. Immerhin ist Österreichs Nummer eins sein Comeback gelungen.

"Ich war einige Zeit nicht auf der Tour und habe zwei gute Leute geschlagen. Ich brauche jetzt noch ein paar gute und intensive Trainingstage, dann wird das schon", blickt Thiem schon auf seinen nächsten Einsatz in der nächsten Woche in Barcelona.

(Heute Sport)

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
Charlene von MonacoSport-TippsTennisDominic Thiem

ThemaWeiterlesen