Thiem kontert Bresnik: "Trennung nicht grundlos"

Schlagabtausch der anderen Art: Günter Bresnik (l.) und Dominic Thiem haben Differenzen.
Schlagabtausch der anderen Art: Günter Bresnik (l.) und Dominic Thiem haben Differenzen.Bild: GEPA-pictures.com
Günter Bresnik unterstellte Dominic Thiem schwere menschliche Defizite. Der Tennis-Star lässt die Anschuldigungen nicht auf sich sitzen.

Das Match Günter Bresnik gegen Dominic Thiem geht ins Tiebreak! Vor rund einem Jahr ging das einstige Tennis-Traum-Duo getrennte Wege. Der Trainer und sein Schützling hätten sich nach 15 erfolgreichen Saisonen auseinandergelebt, hieß es. Über Details wurde öffentlich stets geschwiegen, Spannungen waren aber offensichtlich.

Am Dienstag dann der Eklat! Bresnik fuhr in einem APA-Interview harte Geschütze auf, unterstellte der Nummer drei der Tennis-Welt fehlende "Ehrlichkeit, Loyalität und Werte." Er fühle sich von Thiem – und auch seinem Vater – getäuscht. "Wenn ich jemandem alles zu verdanken habe, dann kann ich so nicht mit ihm umgehen. Wolfgang (Thiem) wäre ein Clubtrainer in Seebenstein und Dominic wäre ein Future-Spieler", meint Bresnik.

"Unterliegt Bresnik Größenwahn?"

Vorwürfe, die Österreichs Tennis-Held wurmen. Und zwar so sehr, dass er am Mittwoch zum Return ausholte. "Ich will und kann das nicht unkommentiert stehen lassen", schrieb Thiem in einer Stellungnahme. "Wenn Bresnik jenen Respekt vermisst, den er verdient hätte, nachdem ich ihm alles zu verdanken habe, und allen Ernstes meint, ohne ihn wäre mein Vater ein Club-Trainer in Seebenstein und ich ein Future-Spieler, stellt sich für mich die Frage, ob er einem gewissen Größenwahn unterliegt und er es nicht umgekehrt an jeglichem Respekt meiner Person und meinem Vater gegenüber fehlen lässt."

Thiem fügt an, er habe sich im Vorjahr "keineswegs grundlos" von Bresnik als Trainer und Manager getrennt: "Die Gründe dafür sind Günter Bresnik bekannt, und ich will diese – zumindest derzeit – nicht öffentlich machen."

Sprich: Sollte Bresnik das Match weiter in aller Öffentlichkeit fortsetzen, hat Thiem ein Ass im Ärmel – oder am Schläger.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsTennisDominic Thiem

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen