Thiems "Kindheitstraum" wird hartes Stück Arbeit

Dominic Thiem
Dominic ThiemBild: GEPA-pictures.com
Krönt sich Dominic Thiem zum zweiten rot-weiß-roten Kitzbühel-Sieger nach Thomas Muster 1993? Der Niederösterreicher ist dem Traum vom Heim-Titel sehr nahe, im Finale wartet am Samstag Albert Ramos-Vinolas (ab 15:00 Uhr bei uns im Live-Ticker!). Österreichs Nummer eins weiß, dass ein hartes Stück Arbeit auf ihn wartet.
"Der ist sehr gut drauf, war vor zwei Jahren Nummer 17 und anscheinend nähert er sich wieder diesem Level an. Wenn er beginnt, mit der Vorhand zu verteilen, kann es sehr unangenehm werden.", weiß auch Thiem.

Es ist Thiems 22. Finale auf der ATP-Tour, natürlich will der Lichtenwörther seinen 14. Titel, noch dazu zu Hause: "Ich werde alles dafür geben, dass ich mir einen meiner größten Kindheitsträume erfülle."

Der Hexenkessel am Center Court pusht die Nummer vier der Welt zusätzlich, auch am Samstag werden ihm 5.600 Fans zujubeln: "Es ist eine Riesenhilfe, wenn immer wieder der Applaus vom Publikum kommt. Das Publikum ist immer wichtig in solchen Matches, das gibt dir die letzten Prozent. Vor allem in so engen Situationen." (pip)

CommentCreated with Sketch.2 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportTennisDominic Thiem

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren