Thomas Muster unterliegt Thiem in zwei Sätzen

Thomas Muster bestritt heute bei den Erste Bank Open sein letztes Match auf ATP-Ebene. Dominic Thiem beendete die Karriere der ehemaligen Nummer eins der Tennis-Welt mit 6:2 und 6:3. Unter tosendem Applaus verabschiedete sich Muster von den 8000 Zuschauern in der Stadthalle.

Spielstand:



 
1. Satz
2. Satz
3. Satz


Thomas Muster (AUT)
2
3
-


Dominic Thiem (AUT)
6
6
-



Live-Ticker ():

Damit geht Thomas Muster auf ATP-Ebene in Tennis-Pension. Eine Ära geht zu Ende. Ein Jahrzehnt lang dominierte er den Tennis-Sport. Das Publikum dankt es ihm mit frenetischem Applaus.

Muster gratuliert seinem Gegner. "Es hat der Richtige gewonnen", zeigt er sich als guter Verlierer.

Wenn Dominic Thiem Gas gab, blieb Muster keine echte Chance.

Das wars für Thomas Muster. Standing Ovations von 8000 Zuschauern. Spieldauer: 1 Stunde 4 Minuten

Dominic Thiem reagiert schnell. Muster trifft das Netzband, doch Thiem erläuft den Ball noch.

Das Spiel verspricht kurz zu werden.

Thiem kann seine Führung auf 5 zu 3 ausbauen. Noch ein Game und er hat das Spiel in der Tasche.

Aufschlag von Thiem geht ins Netz

Das Publikum weiß gute Leistungen zu würdigen und schreit für Dominic Thiem - genau wegen solcher Aktionen sind sie gekommen

Nach einem unglaublichen Ballwechsel: Muster mit tollem Winkelschlag, doch Thiem erwischt ihn trotzdem, um Muster dann ebenfalls mit einem Winkelschlag zu überrumpeln.

Erste Breakchance abgewehrt

Zwei Breakchancen für Thiem

Longline-Winner für Thiem

Rahmenschlag für Thiem - Muster hat Pech

Möglichkeit zum Rebreak für Dominc Thiem - er nimmt Muster den Aufschlag ab

Drei leichte Vorhandfehler von Thiem - Muster führt 3 zu 1

Das 15/15 des Schiedsrichters goutierten die Fans überhaupt nicht. Damit ist Ali Nili der erste, der Pfiffe erntet. 

Durch einen Zwischenruf im Publikum glaubte Muster es sei Out und hörte auf zu spielen. Doch vom Schiedsrichter kam der "Out"-Ruf nicht.

Thiem lässt Muster laufen und hofft, dass ihm im Alter die Spritzigkeit fehlt

Die Stimmung ist großartig. Jeder Punktgewinn vom Muster wird abgefeiert.

30/40

Thomas Muster wird stärker

15/30

Muster beim zweiten Satz in Führung. "Jetzt gehts los", kommt aus dem Publikum

1. Satz geht an Newcomer Dominic Thiem. 212 km/h beim Aufschlag haben Muster nichts mehr geholfen.

Momentan hat Dominic Thiem eher den passiveren Part

40/40 - Muster mit traumhaften Cross-Winner, da hatte Thiem keine Chance.

Dritter Doppelfehler für Dominic Thiem.  - 30/30

Out für Muster, im Vergleich zum Training ist der Tennis-Veteran weit schlechter. Er muss seinen Rhythmus erst finden.

Guter, langer Return von Dominc Thiem - Break-Chance

40/40 steht es momentan. Die Frage ist, wie sich Muster gegen Thiem halten wird, wenn das Spiel länger dauert.

Schnell und flach übers Netz spielte Muster. Da blieb Dominic Thiem keine Chance.

3 zu 1 Führung für Thiem im Moment

"Glücksfee" Jürgen Melzer haben wir es zu verdanken, dass diese Spiel-Konstellation zustande gekommen ist. Er durfte das Los ziehen.

Zwischestand: 40/30

Musters gefürchtete Vorhand kommt zum Einsatz.

Thomas Muster in guter Form. Sein Alter von 44 ist ihm nicht anzumerken. Sechs Stunden trainiert er täglich.

Von der befürchteten Nervosität ist bei Dominic Thiem nicht viel zu bemerken. Vor dem Match gab keiner der Kontrahenden ein Interview. 

Zwischenstand 30/30

Beim ersten Musterpunkt merkt man, für wen das Herz des Publikums schlägt. Die Menge ist begeistert.

Start des Matches um 20.47

Ali Nili fungiert als Schiedsrichter

Der späte Start könnte für Dominic Thiem zum Stolperstein werden. Da er bis jetzt vor allem Jugendturniere spielte, ist er frühere Spielzeiten gewöhnt. Für ihn ist es der dritte Auftritt bei der ATP-Tour.

Thomas Muster: 44 Jahre, 44 Siege, mehr als 12 Millionen Euro Preisgeld im Laufe seiner Karriere.

Muster und Thiem wärmen sich auf. Standing Ovations bereits jetzt für die beiden Spieler. Es ist allerdings keine Frage, wer der Publikumsliebling ist. Bei jedem Schlag von Thomas Muster applaudiert die Menge extra.

Garcia-Lopez ist der glückliche Gewinner des Matches. Damit steht Jürgen Melzers nächster Gegner fest. In der kommenden Runde wird sich Guillermo Garcia-Lopez an ihm messen müssen.

Die Halle D der Wiener Stadthalle füllt sich langsam. Thomas Muster und Dominic Thiem müssen sich sicher keine Sorgen machen, dass sie keiner sehen will.

Die Veranstalter der Erste Bank Open erwarten heute volles Haus, wenn Thomas Muster vielleicht zum letzten Mal aufschlägt. Der Steirer hat den österreichischen Tennissport geprägt wie kein anderer. In seiner Karriere feierte er über 40 Turniersiege, darunter 1995 der große Triumph in Roland Garros. .

Kurt Waltl, der 20 Jahre lang als Masseur von Thomas Muster arbeitete, .

Bereits gestern schied leider der Vorjahresfinalist Thomas Haider-Maurer aus. .

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen