Thomas Stipsits verabschiedet sich von der Bühne

Kabarettist und Schauspieler Thomas Stipsits mit seiner Ehefrau Katharina Straßer.
Kabarettist und Schauspieler Thomas Stipsits mit seiner Ehefrau Katharina Straßer.Karl Schöndorfer / picturedesk.com
Der Kabarettist, Schauspieler und Autor Thomas Stipsits hat am Samstag auf Facebook eine dreimonatige "Bühnenpause" angekündigt.

In den vergangenen Monaten sei er mit intensiven Dreharbeiten ("Love Machine 2"), seinem dritten Stinatz-Krimi, weiteren Film- und Fernsehprojekten sowie Liveauftritten sehr beschäftigt gewesen. "Letztlich hat sich jedoch herausgestellt, dass ich ein wenig zu viel gearbeitet habe - und mir die Kraft ausgegangen ist", erklärt Thomas Stipsits in einer emotionalen Videobotschaft, und kündigt eine dreimonatige "Bühnenpause" an.

Auszeit auf ärztlichen Rat

Bereits mit 25 sei er schon einmal an diesem Punkt gewesen, "wo dann auch der Körper dir sagt, jetzt ist es genug. Ich habe dann mit meinem Vertrauensarzt gesprochen, der mir dann geraten hat, dass ich die nächsten drei Monate meine Live-Auftritte absage bzw. verschiebe. Diesen Rat werde ich befolgen, um eventuell noch schlimmere Probleme abzuwenden oder abzufangen."

Seine Agentur werde demnächst darüber informieren, wie es mit den zahlreichen Terminen weitergeht, welche nun verschoben oder gar abgesagt werden müssen. Allein im September hätte Stipsits 18 Auftritte mit seinem Programm "Stinatzer Delikatessen – Quasi ein Best of" absolvieren sollen.

"Es tut mir wahnsinnig leid für alle Menschen unter Ihnen, die schon lange Karten haben und durch diese Corona-Verschiebungen ewig auf die Auftritte von mir gewartet haben, und die haben mir die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber es ist mir momentan leider nicht möglich, für Sie zu spielen", erklärt der 38-Jährige mit erstickter Stimme.

"Ich werd' wiederkommen. Versprochen."

Er werde sich in den nächsten Monaten nun voll auf seine Gesundheit konzentrieren und sich in den Kreis seiner Familie zurückziehen - der gebürtige Steirer ist mit der Schauspielerin Katharina Straßer verheiratet und Vater zweier Kinder, Lieselotte und Emil: "Ich habe hier Gott sei Dank hundertprozentigen Rückhalt, was mir sehr viel Kraft gibt, sehr viel Selbstvertrauen zurückgibt und mir auch sehr, sehr viel Angst nimmt. Sobald ich wieder genug Energie habe, werde ich auf die Bühne zurückkehren und wieder für Sie spielen. Versprochen.“, so Stipsits.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
KabarettThomas StipsitsKatharina StraßerStinatzKrankheitKonzertKinoBuch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen