Der "Hässlichste Hund der Welt" ist so richtig happy

Der chinesische Schopfhund "Happy Face" wurde zum hässlichsten Hund der Welt gekürt.
Der chinesische Schopfhund "Happy Face" wurde zum hässlichsten Hund der Welt gekürt.JOSH EDELSON / AFP / picturedesk.com
Beim "World's Ugliest Dog Contest" ging ein kleiner Senior als klarer Gewinner hervor: Der Schopfhund "Happy Face" ist der hässlichste Hund der Welt.

Am 24. Juni kam es in Petaluma im US-Bundesstaat Kalifornien zu einem Hundeauflauf der besonderen Art. Hier wurde etwa nicht der schönste oder klügste Hund gesucht, nein - beim "World Ugliest Dog Contest" suchte man den hässlichsten Hund. Die Krone bekam der 17-jährige, Chinesische Schopfhund "Happy Face" -  und auch wenn es eigentlich keine schiarchen Hunde gibt - müssen wir sagen: Zu recht!

Lesen Sie auch: Hund, Katze, Maus - so schützt du dein Tier vor Hitze >>>

Lesen Sie auch: Wetten dieser Hund bringt dich zum Lachen? >>>

Champion dank Handicaps

Der kleine, halbnackte Senior wurde während der Pandemie von Musikerin Jeneda Benally adoptiert, die ihm einfach noch ein paar schöne Monate schenken wollte (Großer Respekt an dieser Stelle). Natürlich ist "Happy Face" objektiv betrachtet nicht besonders schön mit seinem schiefen Kopf, der heraushängenden Zunge und den wenigen Haarbüscheln, aber auch bei Hunden gilt: Schönheit kommt von Innen und der Charakter des lustigen Hundeopis ist ganz bezaubernd.

Laut seinem verrückten Frauchen sind "Happy Faces" Hobbys nämlich laut schnarrchen und plaudern, wenn er glücklich ist, da er dann aberwitzige Geräusche von sich gibt. Also total schön, oder?

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
HundKalifornienUSAAmerikaHaustiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen