Dieser Mann geht mit Riesenschlangen ins Bett

Das muss man schon wollen, oder? Brian Barczyk liebt seine Reptilien so sehr, dass er mit ihnen sogar bei einem Nickerchen kuschelt.
Das muss man schon wollen, oder? Brian Barczyk liebt seine Reptilien so sehr, dass er mit ihnen sogar bei einem Nickerchen kuschelt.Screenshot Instagram©snakebytesttv
Der Reptilienprofi und Schlangenflüsterer Brian Barczyk teilte kürzlich auf seiner Instagram-Seite ein "kuscheliges" Video mit zwei Riesenschlangen.

Die Faszination für Reptilien und kriechendes Getier ist auf dem Instagram-Profil von Brian Barczyk mehr als anschaulich. Doch anstatt seine "Haustiere" der Welt durch eine dicke Terrariumsscheibe zu präsentieren, filmt er hin und wieder durchaus auch schockierende Situationen. Zuletzt sah man den Schlangenflüsterer bei einem kleinen Nickerchen, wo ein Python und eine Boa mit dem Herrchen kuschelten.

Lesen Sie auch: Schlangen-Alarm auf der Autobahn endete tödlich >>>

Lesen Sie auch: Schlangen in Toiletten – kann das bei mir passieren? >>>>

Entspannung?

Die Follower sind natürlich geteilter Meinung, über das Relax-Video. Während einige sich der Reptilien-Community zugehörig fühlen und möglicherweise auch ihr Bett mit einer zwei Meter langen Schlange teilen würden, so gab es natürlich einen virtuellen Aufschrei aller, die an Ophidiophobie (Angst vor Schlangen und Reptilien) leiden. Bei einem Python ist das Szenario auch gar nicht mal so ungefährlich, da er bei Menschen im Liegen gerne Maß nimmt, ob der oder die nicht vielleicht doch ein passender Snack wäre.

Tja, im Fall von Brian Barczyk ist das Kuschelschläfchen natürlich gut ausgegangen und er wird seine Fangemeinde auch weiterhin mit bizarren Videos schockieren und erheitern.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
Stadt- und WildtiereSchlangeInstagramVideoTierschutzKleintiere&Exoten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen