Mit eigenem Song

TikTok-Zwillinge wollen sich 50.000 Euro vom ORF holen

Für Anja und Jana geht ein Traum in Erfüllung: sie stehen im Finale von "Die große Chance". "Heute" verraten sie, worauf sich ihre Fans freuen dürfen.

Lea Strauch
TikTok-Zwillinge wollen sich 50.000 Euro vom ORF holen
Die Zwillinge Anja und Jana Starlinger aus Gaspoltshofen haben es in das Finale von "Die große Chance" geschafft.
ORF/Hans Leitner

Im "Heute"-Gespräch sind Anja und Jana Starlinger absolute Profis – von Nervosität fehlt jede Spur. Dabei hätten die erst 16-jährigen Zwillingsschwestern allen Grund dazu: Am Freitag singen die beiden im Finale von "Die große Chance – let's sing and dance" um 50.000 Euro Preisgeld.

Vor einem großen Publikum auftreten, ist für die Schwestern nichts Neues. Schon vergangenes Jahr standen die beiden in Deutschland für "The Voice Kids" gemeinsam auf der großen Fernsehbühne. Für "Die große Chance" packten die Zwillinge noch einmal ihre Gitarren aus.

"Wir haben uns gedacht, wenn wir noch was machen, dann jetzt", erklären Anja und Jana im Gespräch mit "Heute". Nachsatz: "Außerdem wollten wir noch ein bisschen bekannter werden, vor allem daheim in Österreich."

Anja und Jana singen im Finale

1/8
Gehe zur Galerie
    Anja und Jana Starlinger (16) aus Gaspoltshofen (Bez. Grieskirchen) singen am Freitag im Finale von "Die große Chance".
    Anja und Jana Starlinger (16) aus Gaspoltshofen (Bez. Grieskirchen) singen am Freitag im Finale von "Die große Chance".
    Starlinger

    Vom Dorf auf die große Bühne

    Daheim ist für die Schwestern die beschauliche 621-Einwohner-Ortschaft Altenhof in Gaspoltshofen (Bez. Grieskirchen). Von dort aus unterhalten sie auch ihre knapp 40.000 Follower auf TikTok mit Song-Covers und Updates aus ihrer Karriere.

    Angebahnt hat sich das übrigens schon recht früh. Anja und Jana singen schon seit sie ganz klein sind – früher noch gemeinsam mit der großen Schwester. Auch abseits der Gitarre haben beide großes musikalisches Talent: Anja spielt Klarinette, Jana Querflöte.

    Die Zwillinge treten gerne in Fernsehformaten auf – vor allem die ORF Produktion mache ihnen aber besonders Spaß: "Wir treten am liebsten mit unseren eigenen Liedern auf, bei 'The Voice Kids' haben die Coaches die Songs ausgesucht", erklären Anja und Jana.

    Ihr Talent als Komponistinnen und Songwriterinnen stellen die beiden deswegen jetzt besonders unter Beweis. Beide Songs, mit denen sie bei "Die große Chance" aufgetreten sind, stammen aus eigener Feder.

    "Heute" verraten Anja und Jana: "Im Finale singen wir auch wieder einen eigenen Song. Wir können auch sagen, dass es wieder Hochdeutsch wird. Beim Rest müssen sich die Leute überraschen lassen."

    "Wir wollen unbedingt mal was zurückgeben"

    Im Finale singen die Schwestern dann für eine Siegesprämie von 50.000 Euro. Mit dem Geld würden die beiden gerne Danke sagen: "Falls wir gewinnen, wollen wir mit Mama und Papa auf Urlaub fahren. Wir wollen unbedingt mal was zurückgeben."

    Aktuell sind die Zwillinge aus Gaspoltshofen schon in Wien. Song und Performance bekommen noch einen Feinschliff. Am Freitag stehen Anja und Jana dann um 20.15 Uhr auf ORF1 im großen Live-Finale.

    Die Bilder des Tages

    1/87
    Gehe zur Galerie
      <strong>25.06.2024: 2 Minuten für Klima-Kleber, dann flog Band vom DIF.</strong>&nbsp;Am Samstag gab die Band Itchy der "Letzten Generation" zwei Minuten auf ihrer Bühne. Der Preis dafür war hoch, <a data-li-document-ref="120044235" href="https://www.heute.at/s/2-minuten-fuer-klima-kleber-dann-flog-band-vom-dif-120044235">die Gruppe wurde hinausgeschmissen &gt;&gt;&gt;</a>
      25.06.2024: 2 Minuten für Klima-Kleber, dann flog Band vom DIF. Am Samstag gab die Band Itchy der "Letzten Generation" zwei Minuten auf ihrer Bühne. Der Preis dafür war hoch, die Gruppe wurde hinausgeschmissen >>>
      Letzte Generation Österreich / zVg

      Auf den Punkt gebracht

      • Die 16-jährigen Zwillingsschwestern Anja und Jana Starlinger stehen im Finale von "Die große Chance" und treten um 50.000 Euro Preisgeld an
      • Sie sind bereits erfahrene Performer, haben eigene Songs komponiert und wollen im Finale einen weiteren eigenen Song präsentieren
      • Falls sie gewinnen, planen sie, mit ihren Eltern in den Urlaub zu fahren und etwas zurückzugeben
      Lstr
      Akt.