Togos Nationalteam bei Afrika-Cup offiziell disqualifiziert

Nach dem Terroranschlag, der drei Tote und mehrere Verletzte forderte, wurden die Spieler des Nationalteams von Togo in ihre Heimat zurückbeordert.
Die Kicker waren bereits wieder bei ihren Familien, als sie vom Afrikanischen Fußball-Verband (CAF) offiziell vom Afrika-Cup ausgeschlossen wurden. Die Togolesen hätten in der Gruppe B gegen Ghana spielen sollen. In der gleichen Gruppe trennten sich die Elfenbeinküste und Burkina Faso 0:0, wobei die Elefanten das bessere Team waren, aber erfolglos blieben. Für eine Überraschung sorgte Malawi, das mit einem 3:0-Sieg gegen WM-Teilnehmer Algerien in der Gruppe A die Führung übernahm.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen