Toni Polster holt Porno-Queen als Kantinenlady

Sibylle Rauch (58) erhoffte sich durch das Dschungelcamp den Ausstieg aus dem Sexgewerbe. Nun heuert sie bei Toni Polster und seiner Viktoria an.

Sibylle Rauch hat kein Geld mehr und sieht keinen anderen Ausweg als zurück ins Sexgewerbe zu gehen. Die 58-Jährige hoffte, durch den Auftritt im Dschungelcamp wieder Rollen als Schauspielerin zu bekommen. Doch das Ex-Sexsymbol hat sich offenbar verrechnet.

Nun bekommt die ehemalige Porno-Queen (bekannt unter anderem aus dem Kult-Film Eis am Stiel) unerwartet Unterstützung von Fußball-Legende Toni Polster. Bei seinem Unterhaus-Verein Wiener Viktoria soll sich Rauch als Kantinenlady Kohle dazuverdienen.

"Wir sind ein Verein der soziale Verantwortung übernimmt und Menschen eine Chance gibt! Sibylle hat diese Chance verdient, wir schauen in die Zukunft und wir möchten sie in ein selbstbestimmtes Leben begleiten", schreibt die Viktoria auf Facebook.

Schon beim Heimspiel am Samstag gegen den FavAC wird Rauch zum ersten Mal hinter der "Budel" stehen. Ob es "Eis am Stiel" gibt, ist nicht bekannt! (pip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen