Toni Polster kehrt zur Wiener Viktoria zurück

Knalleffekt bei der Wiener Viktoria. Nachdem Andreas Reisinger Mitte der Woche vor die Tür gesetzt wurde, haben die Meidlinger bereits einen neuen Trainer gefunden. Dieser neue Coach ist aber ein alter Bekannter in der Oswaldgasse. Toni Polster kommt an die Stätte seines größten Triumpfs als Trainer zurück und übernimmt den Ostligisten. Am Montag wird er offiziell präsentiert.
, haben die Meidlinger bereits einen neuen Trainer gefunden. Dieser neue Coach ist aber ein alter Bekannter in der Oswaldgasse. Toni Polster kommt an die Stätte seines größten Triumpfs als Trainer zurück und übernimmt den Ostligisten. Am Montag wird er offiziell präsentiert. 

Bereits von 2011 bis zum Sommer 2013 betreute Toni "Doppelpack" den SC Wiener Viktoria. Unter seiner Regie schaffte der damalige Oberligist den Durchmarsch bis in die Regionalliga Ost - eine Premiere, die es bis dahin noch nicht gegeben hat. Nach zwei Meistertiteln und den damit verbundenen Aufstiegen in Folge sah Toni Polster im Sommer die große Chance und übernahm das Traineramt bei der Admira, wo er sich allerdings nur vier Spiele lang auf dem Trainersessel blieb. 

Nachdem Andreas Reisinger für den Geschmack der Wiener Viktoria-Führung zu wenig aus dem vergleichsweise teuren Kader machte, musste der ehemalige Bundesliga-Kicker nun den Hut nehmen und dem alten neuen Coach Platz machen. Die Viktoria liegt mit 18 Punkten auf dem neunten Rang der Regionalliga Ost, nur fünf Zähler von einem Abstiegsplatz entfernt.

Mit Polster soll der Erfolg wiederkehren

Mit der Verpflichtung des ehemals erfolgreichen Trainer erwartet sich die Führung der Wiener Viktoria, dass Toni Polster an alte Erfolge anknüpfen kann - auch wenn sich der Kader komplett verändert hat. Erstmals wartet auf Toni Polster und die Meidlinger Abstiegskampf. Und das mit einem abgespeckten Kader.

Mit Toni Polster ist nun auch der altbewährte Zuschauermagnet in die Oswalgasse zurückgekehrt, der wohl auch wieder mehr Fans auf den Viktoria-Platz locken wird und so die zuletzt rückläufigen Zuschauerzahlen verbessern wird. Außerdem rückt der Meidlinger Verein von Präsident und Alkbottle-Sänger Roman Gregory wieder in den Mittelpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit. 

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch.TimeCreated with Sketch.| Akt: