Torwart-Legende Casillas nach Herzinfarkt im Spital

Sorge um Iker Casillas! Der 37-Jährige erlitt einen Herzinfarkt. Die Goalie-Legende wurde in Portugal operiert, soll außer Lebensgefahr sein.

Die spanische Torwart-Legende Iker Casillas erlitt während des Trainings am Mittwoch einen Herzinfarkt. Das bestätigte sein Verein FC Porto.

Der 37-Jährige wurde ins Krankenhaus CUF in Porto gebracht, ein Herzkatheter angelegt. Der fünffache Welttorhüter soll sich mittlerweile außer Lebensgefahr befinden.

Casillas war 2015 von Real Madrid zum FC Porto gewechselt. Für die "Königlichen" war "San Iker" zuvor über 25 Jahre lang aktiv. Zudem gewann er mit der spanischen Nationalmannschaft 2010 den WM-Titel sowie 2008 und 2012 das EM-Turnier.

Die Nachricht vom Herzinfarkt des als Musterprofi bekannten Spaniers sorgt für Entsetzen in der Sport-Welt. Zahlreiche Stars wünschen ihm über die Sozialen Netzwerke eine rasche und vollständige Genesung. Sergio Ramos, sein langjähriger Kollege bei Real, ruft gar zum Gebet für ihn auf.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Portugal TelecomGood NewsSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen