Toto Wolff spricht über seine Zukunft bei Mercedes

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff
Mercedes-Motorsportchef Toto Wolffgepa
Bleibt er oder geht er? Die Zukunft von Motorsport-Chef Toto Wolff bei Mercedes ist nicht geklärt. Der Wiener gibt Auskunft.

Zwar ist Mercedes auch in der verkürzten Formel-1-Saison mal wieder das Maß aller Dinge, doch bei den Deutschen ist einiges unklar. Weder Wolff noch die Piloten Lewis Hamilton und Valtteri Bottas haben einen Vertrag für 2021. Müssen die Fans einen Umbruch fürchten?

Wolff erklärt die Verzögerungen bei den neuen Verträgen bei "Auto Motor Sport": "Wir haben eine relativ komplexe Struktur und komplexe Verträge mit Anteilen von mir am Team. Dazu kommt noch die Frage, was mit den Anteilen von Niki Lauda passiert."

Doch die Gespräche seien "auf einem guten Weg". Bis zum Ende des Jahres soll eine Lösung gefunden sein – was allerdings nicht überraschend ist, weil dann ja der Vertrag von Wolff so oder so ausläuft. Deutlich früher will der 48-Jährige die Zukunft von Hamilton und Bottas klären. Beide sollen im Mercedes-Cockpit bleiben. "Beide sind schnell. An einem schlechten Tag von Lewis ist Valtteri da. Und an einem guten Tag ist Lewis unschlagbar. Die Dynamik und die Stimmung zwischen den beiden stimmt, was sehr wichtig ist."

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorsportFormel 1MercedesToto WolffLewis HamiltonValtteri BottasNiki Lauda

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen