Tottenham-Star: Militär-Camp statt Corona-Pause

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Das denkt sich offenbar auch Tottenham-Stürmer Heung-Min Son. Der Koreaner will die Corona-Pause nutzen, um seinen Militärdienst in Südkorea anzutreten.

Der 27-Jährige wird am dem 20. April in ein Marine-Camp auf der Insel Jeju einrücken.

In Südkorea sind alle arbeitsfähigen Männer dazu verpflichtet, zwei Jahre lang Militärdienst zu leisten. Son war davon befreit worden, nachdem er mit der Nationalmannschaft 2018 die Asienspiele gewonnen hatte.

Doch die drei- bis vierwöchige Grundausbildung und rund 500 Stunden gemeinnützige Arbeit muss der Fußball-Star trotzdem absolvieren.

Wenn die Premier League weitergehen soll, steht aktuell noch nicht fest. So würde Son auch seinem Coach José Mourinho aktuell nicht sonderlich lange fehlen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen