Wintereinbruch unterschätzt

Touristen in Turnschuhen von Zugspitze gerettet

In Bayern mussten zwei Niederländer durch Bergretter von der Zugspitze gerettet werden. Die Touristen trugen bei winterlichen Bedingungen Sneakers.

Newsdesk Heute
Touristen in Turnschuhen von Zugspitze gerettet
Ein Polizeihubschrauber entdeckte die beiden Wanderer.
Bergwacht Garmisch-Partenkirchen/ Facebook

Die falsche Kleiderwahl wäre zwei Niederländern in Garmisch-Partenkirchen beinahe zum Verhängnis geworden. Mit Turnschuhen und Jogginghose ausgestattet, versuchten die beiden Touristen am Dienstag, die Zugspitze – mit 2.962 Metern der höchste Berg Deutschlands – zu erklimmen.

Im Bereich der Knorrhütte machten tief winterliche Bedingungen den beiden Wanderern allerdings einen Strich durch die Rechnung. Völlig durchgefroren, setzten die Niederländer einen Notruf ab. Gegen 15 Uhr wurden sie schließlich von zwei Bergrettern und einem Polizeihubschrauber lokalisiert und gerettet.

Ärger bei Bergrettung

Die Bergretter zeigen sich nach dem fordernden Einsatz wenig verständnisvoll über die fahrlässige Ausrüstung der Wanderer. "Es schien sich herausgestellt zu haben, dass weder Sneaker noch Jogginghosen tauglich sind, um damit im Winter die Zugspitze zu besteigen", heißt es in einem Einsatzbericht der bayrischen Bergwacht auf Facebook.

Die Bilder des Tages

1/52
Gehe zur Galerie
    <strong>15.07.2024: Bursch (10) tyrannisiert Stadt, braucht 24-h-Aufpasser.</strong> Ein 10-Jähriger treibt seit Wochen sein Unwesen in einem Ort: Er soll unter anderem ein Feuerwehrauto gestohlen haben. <a data-li-document-ref="120047660" href="https://www.heute.at/s/bursch-10-tyrannisiert-stadt-braucht-24-h-aufpasser-120047660">Jetzt gibt es neue Details &gt;&gt;&gt;</a>
    15.07.2024: Bursch (10) tyrannisiert Stadt, braucht 24-h-Aufpasser. Ein 10-Jähriger treibt seit Wochen sein Unwesen in einem Ort: Er soll unter anderem ein Feuerwehrauto gestohlen haben. Jetzt gibt es neue Details >>>
    Matthias Lauber

    Auf den Punkt gebracht

    • Zwei niederländische Touristen mussten von der Zugspitze gerettet werden, nachdem sie bei winterlichen Bedingungen Sneakers und Jogginghosen trugen und in tief winterlichen Bedingungen völlig durchgefroren waren
    • Die Bergretter kritisierten die fahrlässige Ausrüstung der Wanderer als ungeeignet für den Winteraufstieg
    red
    Akt.
    An der Unterhaltung teilnehmen