Trainer Moyes klärt über Arnautovic-Verletzung auf

Bild: imago sportfotodienst
Marko Arnautovic schied beim 0:2 von West Ham gegen Watford mit Verdacht auf Armbruch aus. Trainer David Moyes hat ein erstes Verletzungsupdate.

Marko Arnautovic erlebte einen schwarzen Sonntag in der Premier League. Bei West Hams 0:2-Niederlage gegen Watford vergab der ÖFB-Legionär zunächst drei Top-Chancen in zwei Sekunden auf das 1:1 in Hälfte eins. Das hätte die Wende sein können. In der 74. Minute krümmte sich "Arnie" dann verletzt am Boden und schrie. Er griff sich an die Hand und wurde ausgetauscht. Britische Medien berichteten, dass Arnautovic in Richtung Trainer Moyes schrie: "Wechsle mich nicht aus, wechsle mich nicht aus." Der erste Verdacht: Armbruch.

Moyes: "Sieht nach gebrochenem Daumen aus"

Trainer David Moyes klärte nach dem Spiel auf: "Zuerst dachte man an einen Armbruch, aber mittlerweile sieht es mehr nach einem gebrochenen Daumen aus. Wir haben ihn ins Krankenhaus geschickt. Nach dem Röntgen sollten wir mehr wissen."

Tief im Tabellenkeller

Die Niederlage bei seinem Debüt auf der Hammers-Bank war für Moyes eine bittere Enttäuschung: "Es war eine schwache Leistung."

Die Londoner warten seit 30. September (1:0 gegen Swansea) auf den ersten Sieg. West Ham steckt im Tabellenkeller fest, liegt mit neun Zählern aus zwölf Partien vor Swansea und Schlusslicht Crystal Palace auf Rang 18.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Arsenal LondonGood NewsSport-TippsFussballPremier LeagueWest Ham UnitedMarko Arnautovic

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen