Trotz "Baucherl" versenkt Totti Freistoß im Kreuzeck

Der "König von Rom" Francesco Totti hat in seiner Fußball-Pension zwar an Gewicht zugelegt – seinen Zauberfuß hat der 43-Jährige aber immer noch.
Zweieinhalb Jahre nach seinem Rücktritt hat die Roma-Legende Francesco Totti vielleicht das eine oder andere Gramm zuviel auf den Rippen – auf dem Fußballplatz ist der heute 43-Jährige aber noch immer Extraklasse.

Den Beweis liefert ein Video (siehe oben) von einem Spaßkickerl, bei dem Totti noch einmal seinen rechten Zauberfuß auspackt. Aus einem ziemlich spitzen Winkel versenkt er einen Freistoß wuchtig im Kreuzeck, ganz so, als wäre es das Normalste auf der Welt. Ist es aber nicht, wie der ehrfüchtige Jubel seiner Mitspieler zeigt.



CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Italiens Weltmeister von 2006 beweist damit eindrucksvoll: 307 Tore für die AS Roma in 30 Jahren und 783 Spielen kamen ja auch nicht von ungefähr...



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. ak TimeCreated with Sketch.| Akt:
ItalienNewsSportFußball

CommentCreated with Sketch.Kommentieren