Trotz Corona! Tausende Japaner bei Olympia-Feuer

Tausende Japaner strömten zum Olympischen Feuer
Tausende Japaner strömten zum Olympischen FeuerBild: imago images
Das Olympische Feuer ist bereits in Japan angekommen, wo ab 24. Juli trotz Coronavirus die Spiele 2020 stattfinden sollen. Ausgerüstet mit Schutzmasken strömten 50.000 Menschen zur Fackel.
Die Anziehungskraft des Olympischen Feuers ist in Japan wohl größer als die Angst vor dem Coronavirus. Während die Menschen in Europa öffentliche Orte meiden und zu Hause bleiben, besuchten die Japaner die Fackel in der Provinz Miyagi.



Die Flamme wurde am Bahnhof Sendai in einem Goldkessel zur Schau gestellt, die Warteschlange war laut japanischen Behörden teilweise sogar einen halben Kilometer lang.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Besuchermassen harrten stundenlang aus, um das Feuer bewundern zu können - Schutzmasken inklusive!

Ab Donnerstag soll der mehrmonatige Fackellauf durch Japan in Fukushima starten. Das IOC und die Veranstalter stehen heftig in der Kritik, weil versucht wird, Olympia um jeden Preis über die Bühne gehen zu lassen.





ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Sport